November 29, 2017 J C

Baumspendeaktion mit großem Pflanztag abgeschlossen

Baumpflanzaktion am 18.11.2017

Baumpflanzaktion am 18.11.2017

Am Samstag, 18.11.2017, fand die Baumspendeaktion mit einer Feier am Heddesheimer Badesee ihren symbolischen Abschluss. Bei herrlichem Herbstwetter waren rund 500 Besucher gekommen, um gemeinsam die Übergabe der Bäume zu feiern. Nach den Ansprachen von Bürgermeister Michael Kessler, seinem französischen Kollegen Jean-Paul Mallet und Markus Schlemmer von der Baumschule Huben wurde der Gemeindebaum, eine frisch gesetzte 15 Jahre alte Zerr-Eiche, mit einer letzten Schippe Erde versorgt und feierlich mit zwei Flaschen Jubiläumswein begossen.

Im Anschluss wurden die Baumspender mit Bussen zu Ihren Bäumen gefahren. Viele Spender nutzten das schöne Herbstwetter und gingen zu Fuß zu ihrem Baum. Beim gemeinsamen Essen in der Nordbadenhalle ließ man anschließend einen schönen Tag ausklingen. Hier gilt unser Dank der Freiwilligen Feuerwehr, die an diesem Tag die Bewirtung übernahm.
Der Beginn dieser großartigen Aktion war die Wette des Bauhofleiters Wolfgang Unverricht, der aufgrund des 1100-jährigen Ortsjubiläums 111 gespendete Bäume setzen wollte. Bei dem nachfolgenden Spendenaufruf auf dem Heddesheimer Weihnachtsmarkt 2016 wurden so viele Spender gefunden, dass die Aktion schon kurz darauf gestoppt werden musste.

Über die hohe Spendenbereitschaft der Bevölkerung waren wir mehr als erfreut. Die Beweggründe der Spender waren äußerst unterschiedlich: Persönliche Jubiläen, die Unterstützung der Nachhaltigkeit sowie die Verbundenheit zu Heddesheim waren die meist genannten Spendenmotive. Ein solch großes bürgerliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. Es ist eine Form der Mitgestaltung von Heddesheim und diesem Engagement gilt unser Dank und unsere Anerkennung.

Aufgrund der beachtlichen Zahl von Bäumen mussten verschiedene Pflanzflächen gefunden werden. An 8 Standorten rund um Heddesheim wurden die 169 gespendeten Bäume gepflanzt.

Auch von unserer französischen Partnergemeinde und Privatpersonen aus Nogent-le-Roi wurden 16 Bäume gespendet. Eine Delegation aus der Partnergemeinde war am Pflanztag am vergangenen Samstag anwesend. Im Anschluss an die Feier am Badesee wurde am neuen Jugendplatz neben den bereits gepflanzten 16 Bäumen gemeinsam ein Feldahorn als Zeichen für die gelebte deutsch-französische Freundschaft gesetzt.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die maßgeblich an dieser schönen Aktion mitgewirkt haben: Claudia Harbarth vom Bauamt, Wolfgang Unverricht als Bauhofleiter und bei unserem Gärtner Thomas Foshag, der u.a. für die Auswahl der Bäume verantwortlich war.

Der größte Dank gilt jedoch allen den Spendern, die mit ihrer Spende einen starken und nachhaltigen Beitrag im Jubiläumsjahr für Heddesheim geleistet haben.

Weitere Bilder hier